2 Kommentare

  1. Helmut Michel
    Juni 26, 2017 @ 9:31 pm

    Der Client verlangt auf jedem Computer, daß man sich mit administrativen Rechten anmeldet.
    Was soll diese Benutzerverwaltung ?
    Ich möchte als Admin den Rechner allein verwalten, aber die normalen User sollen den Client auf dem Rechner haben, damit sie den Status des Servers sehen.
    Aber die so wie es momentan läuft, muß ich auf jedem Client-Computer meinen Admin Account bekannt geben. Sonst funktiert der LO Client nicht.
    Der Client funktioniert nur, wenn jeder Benutzer auf dem Server Admin Rechte bekommt. Aber dann kann er ihn auch starten, aktiv halten und runterfahren. Das ist nicht gewünscht.

    Antworten

    • Martin Rothschink
      Juni 26, 2017 @ 10:21 pm

      Hallo Helmut, ich bin mir jetzt nicht sicher, ob du etwas verwechselst.
      Es gibt die Verwaltungskonsole, die eine Anmeldung erfordert und nur mit Serveradminrechten verwendet werden kann. In der Konsole können normale Anwender zu Hauptbenutzer hochgestuft werden. Die können dann auch Teile der Konsole nutzen. Siehe /help2/de/webframe.html#UserSettings.html
      Der Client ist eine Software, die auf jedem PC installiert werden sollte und eine schnelle Anzeige des Serverzustandes (über die Lampe) und Kontextaktionen über ein Popupmenü bietet. Da sind Adminrechte nur bei der Installation notwendig, nicht im normalen Betrieb. Siehe /help2/de/webframe.html#LightsOutClientForWindowsComputers.html

      Falls es weitere (Verständnis-)Fragen zum Thema gibt, dann mach doch bitte im Forum http://forum.home-server-blog.de/viewforum.php?f=35 einen Beitrag auf, da lässt sich das etwas besser diskutieren.

      Gruß
      Martin

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.