Lights-Out – Versionsgeschichte

  • Mai 2019

    Lights-Out 3

    Server

    Neu: Unterstützung für Windows Server 2019 und Windows Server 2019 Essentials
    Neu: Unterstützung für Synology NAS-Geräte
    Neu: Überwachung von Webseiten um Geräteaktivität zu erkennen
    Neu: Auflösung der Mac-Addresse zum Herstellernamen

    Datensicherungsanbieter

    Neu: Acronis True Image 2019 (sowohl Windows als auch macOS)
    Neu: TimeMachine (macOS)
    Neu: Carbon Copy Cloner (macOS)
    Neu: UrBackup (alle: Windows, macOS, Linux)
    Neu: Hyper Backup (Synologie)
    Neu: Active Backup for Business (Synology für Windows)

    Konsole/Dashboard

    Neu: Automatische Servererkennung und Zertifikatsinstallation
    Neu: Neue Spalte für den Hersteller der Mac-Addresse in der Registerkarte Netzwerk
    Neu: Unterstützung für den Client-Zugriff über TeamViewer, Remote Desktop oder Browser
    Neu: Herunterladen von Protokolldateien
    Neu: Energieaktionen vom Client können auf Basis der Hardware oder manuell gesperrt werden
    Verbessert: Ein Doppelklick auf den Spaltenrand erzeugt die optimal passende Spaltenbreite

    Clientsoftware

    Neu: macOS Clientsoftware
    Neu: Linux Clientsoftware
    Neu: Es ist nun möglich, den aktiven Backup-Anbieter im Kontextmenü zu ändern
    Neu: Sie können nun andere Client-Computer aufwecken
    Neu: Sie können Ihren Server über Lights-Out Console, RDP, TeamViewer und Webbrowser verwalten

  • März 2019

    Lights-Out 2.5.3

    #100950 Client Kommandozeile meldet falschen Serverzustand
    Dialog zur Verlängerung von Wartung und Support korrigiert
    Zeitstempel für “zuerst gesehen” korrigiert
    Grund für das Aufwachen korrigiert
    Sicherheit für nicht authentifizierten Zugriff verbessert

  • Dezember 2018

    Lights-Out 2.5.2

    <section class=”i-primary-content”><div id=”i-body-content” class=”i-body-content”><article class=”i-page”><section class=”i-article-container”><div class=”hsedit”><h5><span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Behobene</span> <span id=”dxMisspelled”>Probleme</span></h5><p>#764356 Zeitgeber entfernt nach Standby<br />#466884 Console zeigt aufgezeichnete Ereignisse nicht mehr an.<br />#638492 Korrigierte unzuverlässige Weckzeiten (Aufgaben verpasst)<br />#550438 Verbesserte Backup-Historie (fehlende Backup-Ergebnisse)<br />Parameter “-update” für LightsOut2.Server.SSL-Anwendung korrigiert<br />Fehler beim Herunterladen von Updates behoben<br />Verbesserte Behandlung erzwungener Aktionennach einer Sicherung<br />Workaround für doppelte SID auf Client-Rechnern hinzugefügt<br />Unterstützung für Acronis TrueImage 2019 hinzugefügt</p>
    </div>
    </section>
    </article>
    </div>
    </section>

  • Juli 2018

    Lights-Out 2.5.1

    <section class=”i-primary-content”><div id=”i-body-content” class=”i-body-content”><article class=”i-page”><section class=”i-article-container”><div class=”hsedit”><h5><span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Behobene</span> <span id=”dxMisspelled”>Probleme</span></h5><p>#354962 Fehlerhafte Anmeldung nach Serverumbenennung oder Domain-Join behoben<br />#200111 Skalierungsprobleme im Remotedesktop vom High-DPI-System zum Server behoben<br />#491426 Warnung des Client-Installationsprogramms “RemoteRegistry-Dienst läuft nicht” behoben.<br />#252270 Behoben: Innere erzwungene Kalenderaufgabe mit gleicher Aktion wurde ignoriert<br />Direct Deploy-Fehler “Kann Konfigurationsdatei nicht erstellen” behoben.<br />Einige Dialoge mit abgeschnittenen Übersetzungen korrigiert.<br />Absturz der Konsole bei Beschädigung der Einstellungsdatei behoben.</p>
    </div>
    </section>
    </article>
    </div>
    </section>

  • Dezember 2017

    Lights-Out 2.5.0

    <section class=”i-primary-content”><div id=”i-body-content” class=”i-body-content”><article class=”i-page”><section class=”i-article-container”><div class=”hsedit”><h5><span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Neue</span> <span id=”dxMisspelled”>Funktionen</span></h5><p><span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Offizielle</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Unterstützung</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>für</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Acronis</span> TrueImage 2018 <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>hinzugefügt</span>.<br /><span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Bestätigungsdialog</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>für</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Löschvorgänge</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>hinzugefügt</span>.<br /><span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Anzeige</span> von <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>RSS</span>-Feeds <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>im</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Statusfenster</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>hinzugefügt</span>.<br />Anmeldung an der Konsole hinzugefügt.<br />Konsolen-Update hinzugefügt.<br />Lokales und entferntes Server-Update hinzugefügt.<br />Automatische Updates hinzugefügt.<br /><span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Verschiedene</span> Update-<span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Kanäle</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>hinzugefügt</span>.<br />Details des <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Konsolengeräts</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>hinzugefügt</span>.<br />AD-Client-Bereitstellung hinzugefügt.<br />Erstellung von Installationspaketen hinzugefügt.<br />Bessere Behandlung beschädigter Benutzereinstellungen hinzugefügt.<br />”Jetzt Energie sparen” verwendet zunächst die Standard-Aktion.<br />Link und Forumennamen aktualisiert.</p><h5><span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Behobene</span> <span id=”dxMisspelled”>Probleme</span></h5><p>280112 <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Nicht</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>überwachte</span> Netzwerkgeräte <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>werden</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>nicht</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>gestrichelt</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>dargestellt</span>.<br />#239807 Die <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>erste</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>beschädigte</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Json</span>-<span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Datei</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>stoppt</span> das <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Lesen</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>aller</span> <span id=”dxMisspelled” class=”dxMisspelled”>Geräte</span>.<br />#885307 Fehlerhafte Erkennung von Exit-Code für Acronis TrueImage 2017 nach einem Upgrade von der Vorgängerversion.<br />#259153 Client-Skalierung bei High-DPI Anzeige.<br />#695297 Remote Web-Zugriffsrechte werden nicht angewendet.<br />#499002 Geplante Sicherung fehlt nach einem langsamen Kaltstart.<br />#645733 AWAYMODE wird nicht erkannt und verhindert Standby.<br />#625173 Client Action Timer erkennt nicht, dass das Starten des Backups während des Countdowns nicht möglich ist.<br />#447667 Falsches Server-Laufzeitdiagramm, wenn Suspend außerhalb von Lights-Out initiiert wurde.<br />#117917 Deaktivierte Einstellung, die nach einem Neustart nicht mehr funktioniert.<br />#922018 Innere erzwungene Kalenderaktion verwendet äußere erzwungene Aktion.<br />#845569 Energiesparen verwendet die konfigurierte Standardaktion, wenn sie auf Standby oder Ruhezustand eingestellt ist.<br />#288154 Neue Option “Endaktion nur ausführen, wenn der lokale Server online ist” hinzugefügt.<br />#645589 Workaround für das Laden der Lizenzdatei auf einer Server-Core-Installation ohne UI hinzugefügt.<br />#593855 Fehlender Link für Business Maintenance behoben</p>
    </div>
    </section>
    </article>
    </div>
    </section>

  • Mai 2017

    Lights-Out 2.0.3

    Fehlerbehebungen:<br />Behoben #400421 Fehlgeschlagene Überprüfung des Domänencontrollers verhindert Erkennung der Anwenderkonten<br />Behoben #352695 Nach fehlgeschlagenem Standby unvollständige Wiederaufnahme der Überwachung und des Betriebs<br />Behoben #464730 CPU Lastüberwachung funktioniert nicht mehr wenn zuvor deaktiviert<br />Behoben: Fehlende Aktion nach Sicherung falls Kalenderende überschritten wird<br />Behoben: Apple Mac Computern verschwinden nach Änderung der Einstellungen<br />Behoben: Statusüberprüfung der überwachten Dienste beim Start fehltHinzugefügt #470330 Unterstützung für den Veeam Agent for Windows<br />Hinzugefügt: Überprüfung von TLS 1.2 und Umgehung falls automatischer Rückfall auf TLS 1.1 nicht funktioniert<br />Hinzugefügt: Name der überwachten Aufgabe im Laufzeitdiagramm<br />Verbessert: Behandlung der Sicherungsergebnisse in Konsole/Dashboard

  • März 2017

    Lights-Out 2.0.2

    Fehlerbehebungen:<br />Behoben #227932 Weckdomäne wird am Client nicht gespeichert<br />Behoben #625005 Einstellung “Immer aktiv zur Datensicherung” weckt den Server nicht<br />Behoben #997366 Zeitspanne für deaktiviertes Lights-.Out zählt in der Konsole nicht herunter<br />Behoben #498650 Erkennung von Server 2016 EVAL verbessert<br />Behoben #104472 Erzwungenes Herunterfahren scheitert am WHS 2011<br />Behoben #415692 Hängenbleiben des Dashboards<br />Behoben #746979 Konsole speichert keine MAC-Adressen in der Liste der zuletzt benutzen Server<br />Behoben #512539 Geräte sind nicht nach Name im Laufzeitdiagramm sortiert<br />Behoben #512539 Kalendereinträge verändern den Endezeitpunkt wenn Ende am nächsten Tag ist<br />Behoben: Deaktivieren der Überwachung (Schattenkopien, Aufgabenplanung)<br />Behoben: Blockieren des Herunterfahrens bei laufender Sicherung am Client<br />Behoben: Erkennung von Storage Server und Server 2012 mit Essentials Rolle<br />Behoben: Nicht erzwungene Aktion nach Sicherung im Kalender<br />Behoben: Fehlendes Sicherungsveto am ServerHinzugefügt: Statusleiste in der Konsole zum Abmelden/Anmelden an einen anderen Server ohne die Konsole zu verlassen<br />Hinzugefügt: Unterstützung von TLS 1.1 und 1.2<br />Hinzugefügt: Unterstützung für die Überwachung von Windows Updates (experimentell).<br />Hinzugefügt: Sortierung der nächsten Kalendereinträge im Statusfeld.<br />Hinzugefügt: Erkennung von HD/SSD im Installationsprogramm, wird eine HD gefunden wird der Starttyp für den Dienst auf “Automatisch (verzögert)” gesetzt.<br />Verbessert: Aufgabenplanung durch Timer ersetzt zum Wecken des Server.<br />Verbessert: Behandlung der Sicherungshistorie.<br />Verbessert: Zeit bis zum Wecken des Servers nach Aufwachen/Neustarten eines Clientcomputers.

  • Dezember 2016

    Lights-Out 2.0.1

    Fehlerbehebungen:<br />Behoben #386490 Absturz in der Acronis-Erkennung<br />Behoben #734008 Dashboard Crash auf Essentials 2016<br />Behoben #193857 Bessere Handhabung von bestehenden Macintosh-Computern<br />Behoben #452385 Doppel-OK im Eigenschaftsdialog nicht mehr erforderlich<br />Behoben #854478 Japanischer Text passt jetzt auf Lizenzseite<br />Behoben #971402 Verbesserte Unterstützung für Azure Cloudbackup<br />Behoben #940804 Cloudberry Lokalisierungsproblem und Erkennung<br />Behoben #840216 Wiederkehrende Pläne sind nicht sichtbar in neuseeländischer ZeitzoneBehoben: Fehlender Bestätigungsdialog im Status – Energie sparen<br />Behoben: Hohe CPU-Last im Service verursacht durch Kalenderpläne<br />Behoben: Benutzerkonto-Erkennung wenn DC zum Zeitpunkt des Bootens nicht verfügbar ist<br />Behoben: Server-ID-Erkennung wenn DC zum Zeitpunkt des Bootens nicht verfügbar ist<br />Behoben: Fehlerhafte Erkennung des Sicherungszeitfensters auf Essentials/WHS<br />Behoben: Dashboardabsturz in Essentials 2016<br />Behoben: xcopy funktioniert nicht in Batchdateien (Backup-Scripts oder User/Systemscripts)<br />Behoben: Neuverbinden von Dashboard/KonsoleHinzugefügt: Weck-Task für Sicherungszeitfenster auf WHS / Essentials<br />Hinzugefügt: Unterstützung für zusätzliche Mac-Adressen auf dem Client (für WOL)<br />Hinzugefügt: Workaround, wenn Essentials nicht komplett ist (Essentialsmodule fehlen unter 2012/2016 Essentials)<br />Hinzugefügt: Wecken des Servers via Internet über die Konsole beim Anmelden

  • November 2016

    Lights-Out 2.0.0

    <strong>Einheitliche Lizenz</strong>, nicht mehr an eine bestimmte Plattform gebunden<br /><strong>Einheitlicher Installer</strong>, ein Setup für alle unterstützten Systeme<br />Offizielle Unterstützung von <strong>Windows Server 2016</strong> und Windows Server Essentials 2016<br />Komplett neu gestaltetes Kalendermodul mit Unterstützung für komplexe, wiederkehrende Regeln<br />Unterstützt Clientcomputer-Zeitpläne<br />Unterstützt Kalendergruppen, die auf mehrere Computer angewendet werden<br />Eine separate <strong>Managementkonsole</strong> kann auf jedem Clientcomputer installiert werden, um Lights-Out zu verwalten<br />Die Managementkonsole kann mehrere Lights-Out-Server verwalten<br />Die Managementkonsole kann Lights-Out-Server über das Internet verwalten (remote)<br />Clientcomputer können sich über das Internet verbinden<br />Clientcomputer können durch den Lights-Out Kalender gesteuert werden<br />Lights-Out 2 unterstützt die <strong>Überwachung der Datensicherung</strong> auf Clientcomputer und Server, um ihnen eine zentrale Ansicht und Verwaltung zu bieten<br />Lights-Out 2 kann Datensicherungen für Ihre Clientcomputer und Server planen<br />Lights-Out 2 unterstützt viele Datensicherungsanbieter<br />Neue Quellen: Stromanfragen (power requests) anderer Software, Benutzeraktivität am Server etc.<br />Datensicherung auf Clientcomputer und Server<br />Automatische Erkennung aller Netzwerkgeräte in ihrem LAN

  • Oktober 2015

    Lights-Out 1.6.1

    Windows 10 Verbesserungen<br />Unterstützung für Windows Server 2016 Essentials Technical Preview 3 <br />Unterstützung für Mac OS X 10.11 (El Capitan)

  • Juli 2015

    Lights-Out 1.6.0

    Unterstützung für Windows 10<br />Unterstützung für Windows Server Technical Preview 2<br />Unterstützung für Hyper-V Host

  • Dezember 2014

    Lights-Out 1.5.7

    Fehlerbehebungen

  • Oktober 2014

    Lights-Out 1.5.6

    Unterstützung für High-DPI-Display und MAC OS X Yosemite<br />Spaltensortierung im Computer-Tab<br />Weitere Kommandozeilenoptionen für den Client

  • Dezember 2013

    Lights-Out 1.5.5

    Unterstützung für Windows Server 2012 R2 Essentials<br />Wartezeit bis zur Aktion wird im Status angezeigt

  • Juni 2013

    Lights-Out 1.5.4

    Neue Standalone-Version von Lights-Out für Desktop-Systeme<br />RDP- und Konsolenüberwachung

  • Oktober 2012

    Lights-Out 1.5.3

    Unterstützung für Windows Server 2012 Essentials<br />Unterstützung für mobile Geräte<br />Client ein-klick Backup-Befehl<br />Polnische Übersetzung

  • April 2012

    Lights-Out 1.5.2

    Benutzeraktion<br />Kommandozeilenclient 

  • Juni 2011

    Lights-Out 1.5.1

    Fehlerbehebungen

  • Februar 2011

    Lights-Out 1.5.0

    Unterstützung für Windows Home Server 2011 und Small Business Server 2011 Essentials<br />Mobile Geräte<br />Mac OS X<br />Client-Management-Aktionen<br />Freigabeüberwachung<br />Anzeige der aktiven Überwachung<br />Laufzeitdiagramm zeigt geplante Backup-Zeiten an<br />IP-basierte Geräte

  • November 2010

    Lights-Out 1.0.4

    Lights-Out Datensicherung<br />Bessere Integration mit Drive Extender aus WHS v1

  • Juni 2010

    Lights-Out 1.0.3

    Iatlienische Übersetzung

  • Februar 2010

    Lights-Out 1.0.1

    Fehlerbehebungen

  • Dezember 2009

    Lights-Out 1.0.0

    Erste kommerzielle Version mit 30-Tage-Testversion<br />Weitere Überwachungsoptionen (Netzwerkgeräte, CPU- und Netzwerklast, Prozess, Datei, Konsole)<br />Ausführen eines Programms nach dem Aufwachen<br />Statusseite<br />Client-Trayanwendung

  • Juni 2009

    Lights-Out 0.8.2

    Lizenziert an Acer und vorinstalliert auf Acer Aspire easyStore<br />Laufzeitdiagramm mit Tooltips<br />Übersetzungen ins Chinesische, Französische, Spanische, Japanische<br />Versionsprüfung für den sbcore Service

  • Oktober 2008

    Lights-Out 0.7.7

    Überwachung des Fernzugriffs

  • März 2008

    Lights-Out 0.7.0

    Englische Anleitung und verbessertes Installationsprogramm

  • März 2008

    Lights-Out 0.6.0

    Erste öffentliche Version mit deutscher Anleitung.

  • März 2008

    Lights-Out 0.50

    Erste interne Version für die Moderatoren des Home-Server-Forums.

  • Januar 2008

    Lights-Out 0.1

    Lights-Out beginnt als privates Projekt für meinen Windows Home Server